Hallo, ich bin Marianne,

Transformationscoach & deine

aufmerksamste Wegfinderin

wie achtsame Herausforderin

Mit dir deinen wahren Kern freizusetzen und alle deine Hindernisse aus dem Weg zu räumen, damit du dir ein Leben wie im Paradies aufbauen kannst -
das ist meine Mission, mit der ich dich
von Herzen gern unterstütze!

Mein Herz ist mein Guide
Wasser mein Element

Mein Weg zum wahrhaftigen Selbst begann vor fast dreißig Jahren, als ich mich klar für ein bewusstes und zutiefst mit Freude erfülltes Leben entschied. Hintergrund waren damals einige für mich sehr schwere Monate, die meine Gesundheit beeinträchtigt hatten. Diese Zeit hatte mich das erste Mal zu einem bewussten Weg - dem Herzweg – aufwachen lassen. 

Und mein Herz führte mich um die Welt. Was ich mir seit der Kindheit erträumt hatte, wurde wirklich: Leben in fernen, warmen Ländern. Besonders die letzten zehn Jahre verbrachte ich an so einigen meiner Traumziele, auf der Suche nach einem tropischen Zuhause mit Meerblick. Seit drei Jahren bin ich überwiegend in Dominica, der grünsten und Wasser reichsten karibischen West Indies Insel.

Denn Wasser ist mein Element. Unterwegs erlebte ich die immense Heilkraft von Wasser. Und so wurde Dominica mit all ihren Naturressourcen zu meiner besten Wahl für meine Heil- und Coaching-Arbeit in Wasser und in der Natur.

Was mich überhaupt zu meiner Arbeit mit Heilungsprozessen brachte, war natürlich mein eigener Weg. Der war gepflastert mit mentalen und emotionalen Stolpersteinen: alles Hinweise für meinen eigenen Bedarf nach Heilung. So kam ich auch dank lieber Wegbereiter und -begleiter zu energetischen Naturheilverfahren und damit erst wirklich an meine inneren Themen heran. Mehr und mehr räumte ich meine Stolpersteine aus dem Weg und lernte meine emotionalen Wunden selbst zu heilen.

Bevor mein Herz mich buchstäblich auf diesen Weg führte, war das Wasser schon immer da: In meinen Träumen von tropischen Stränden sowie real durch Nord- und Ostsee, Seen, Schwimmbecken, Badewannen und viel Regen in meiner deutschen Heimat Schleswig-Holstein. Dort begann es, als ich mit zwanzig vier Monate ständig auftretende, körperlich unbegründete Herzarrhythmien erlebte. Der monatelange Stress durch meine Angst und Panik nahm mir meine Kraft mich weiter damit auseinanderzusetzen. Weil ich auch sonst keine Hilfe fand, gab ich auf und mich meinem (Da)Sein hin. Diese Hingabe heilte das Symptom: in vier Tagen schlug mein Herz gleichmäßig und blieb seitdem fast dabei. 

Was folgte, war ein Jahr emotionslose Erschöpfung. Als ich dann zu neuem Leben erwachte, erreichte mich mein besagter Herzensruf zu einem bewussten und Freude erfüllten Leben. Was ich damals nicht konnte, war die Herzsymptome als Signale meines Nervensystems zu erkennen, die den dringenden Bedarf nach Korrektur anzeigten. Korrektur durch Heilung meines schweren Traumas, das ich im Alter von Zwölf erlebt hatte, und artverwandter Erlebnisse.

Ich erlebte die Heilkraft

des Wassers und lernte

mich auf natürliche Art

selbst zu heilen

 mein Wendepunkt

Mein Herzweg führte zum Ursprung des Lebens: Wasser
& in die Weltmeere

Real wurden meine Träume mit meinem Umzug nach Berlin. Die internationale, bunte Stadt wurde für mich zu einem passenden Zuhause für viele Jahre. Von dort aus ging es erstmals in die weite Welt ganz in die Nähe meines Traumziels Karibik: Florida. Sonne, Meer und weiße Palmenstrände waren meine Welt, in die ich eintauchen wollte. In den Folgejahren machte ich mich das erste Mal beruflich selbstständig, ging auf einige Reisen nach Südeuropa und Asien, studierte Wirtschaftskommunikation und ging für ein Semester nach New York. 

Inzwischen Kreditschuldnerin geworden, arbeitete ich nach dem Studium angestellt als Dipl. Kommunikationswirtin sieben lange Jahre in internationalen Marketing- und Kommunikationsabteilungen globaler Konzerne in Berlin und Süddeutschland. Mein Glaube an die Einschränkung Bankschulden und die Eintaktung ins Fremdsystem brachten mich an meine Grenzen: Mein Herz rief "Raus!" Und dorthin bahnte ich mir einen Weg. Abends und an den Wochenenden lernte ich tauchen, wurde Divemaster und war damit bereit für den langersehnten Schritt: Unabhängig in den Tropen leben.

Um in der Karibik Tauchlehrerin zu werden, verließ ich meinen festen Konzernjob. Und um ganz frei zu werden und mir zusätzlich Geld in Deutschland zu verdienen, machte ich mich das zweite Mal selbstständig und flog ins Taucherparadies Bonaire. Von dort aus war ich neben meinem Job auf der Tauchbasis für meine eigenen Online-Marketing Kunden aus Berlin da. Mit diesem Modell verbrachte ich weitere fünf Winterhalbjahre in Ägypten, Mexiko, auf den Malediven, Bali, Sri Lanka, Belize, Dominica, Hawaii und auf Elba sowie die Sommermonate in Deutschland.

Weil mich die psychologischen Effekte des Tauchens faszinierten, lernte ich Freitauchen. Unter Wasser zu sein ohne zu Atmen bringt unsere Aufmerksamkeit sofort nach innen, weg vom ablenkenden Außen. Um mehr zu lernen, besuchte ich alle Kurse und später den Freitauchlehrerkurs.

Dieser Kurs wurde zum intensivsten Erlebnis auf meinem Weg und wegweisend für meinen Werdegang. Täglich hatte ich stärkere Herzarrhythmien. Und meine Angst von damals war zurück. Dank meines Instructor Trainers und ausgebildeten Coachs fanden meine Symptome professionellen Halt. Er begleitete mich im Prozess, die Symptome erzeugenden Emotionen aus meinem Nervensystem zu entladen.

Was dann folgte, wurde zu meinem Schlüsselerlebnis und Wendepunkt für meinen Weg.

Folge deinem Herzen auf deine Reise in dein erfüllendes Traumleben und hol dir hier deinen gratis Reiseführer in dein Leben wie im Paradies!

Im Wasser erkannte ich klar meinen Weg 

Nachdem meine blockierten Emotionen frei waren, fühlte ich mich federleicht. Das zeigte sich auch sofort unter Wasser. Vor dem Entladen erreichte ich meine geforderte Kurstiefe nicht mehr und kehrte immer um. Das Abtauchen in die Tiefe hatte mich in tiefe unklare Angst versetzt und eine neue Grenze gesetzt. Doch nach dem Entladen tauchte ich leicht an dieser Grenze vorbei und viel tiefer. Und nicht nur das....

Sobald ich unter Wasser war, fand ich mich plötzlich in warmes, intensiv hellblaues Licht gehüllt, das proportional zu meinem Abtauchtempo zunahm. Weil ich unsicher war, ob mir meine Sinne einen Streich spielten, öffnete ich meine Augen. Und statt des dunkelgrünen Seewassers sah ich tatsächlich ausschließlich das gleiche intensive hellblaue Licht. Es war wie Flutlicht, das mich von meinem Umfeld abschirmte. Und es übermittelte die Botschaft: "Du bist nicht allein".

Beim Auftauchen dimmte das Hellblau dann proportional zu meinem Auftauchtempo wieder ab. Wo es kurz vor der Oberfläche leise erlosch. Was war denn das? Mein Instructor Trainer wusste es auch nicht. Um nochmal zu überprüfen, ob es real war, oder etwas mit meiner Verfassung zu tun hatte, tauchte ich erneut. Aber diesmal erschien kein hellblaues Licht. Es hatte mich nur einmal begleitet und war somit real. 

Weil dieses Licht direkt nach der emotionalen Entladung unter Wasser erschienen war, das vorher meine Symptome getriggert hatte, verstand ich die Botschaft: Wasser hatte für die Integration meines Traumas gesorgt. Ich hatte gerade meine Heilung dieses Themas erlebt. So nahm ich das hellblaue Licht als Zeichen für meinen Weg: Heilarbeit mit Wasser. Denn das Licht hatte mir gerade die Heilkraft von Wasser bescheinigt und das wollte ich mit anderen teilen.

Von da an bahnte sich mein Weg wie von allein zu wassertherapeutischen Ausbildungen und vielen ähnlichen Weiterbildungen mit Selbsterfahrungen, wie systemisches Coaching und einige energetische Naturheilverfahren, aquatische Körperarbeit und somatisches Erleben (Entlassen von traumatischem Stress SE), Quantenheilmethoden und die zur Heilpraktikerin für Psychotherapie. 

 

Vereinbare hier dein kostenloses Vorgespräch und

finde heraus, welche Schritte dich auf deinen

wahrhaftigen Weg bringen & was dich zurückhält

Wahrhaftiger Weg zu Verantwortung & Fülle

Doch unterwegs traf ich unvermeidbar auf einen alten Stolperstein: meine Finanzen. Neben den finanziellen Belastungen, die ich vor mir her jonglierte, hatte ich keinen Spielraum mehr. Ich ging zurück auf Los: Aus Belize nach Berlin, wo ich entschied: In einem Jahr schuldenfrei und genug Geld zum gut Leben. Es folgte: Vom Mangeldenken ins Füllebewusstsein und Jobs in Beratung, Coaching und Lehre. So erreichte ich mein Ziel nach nur neun Monaten, bezahlte alles, bildete Rücklagen und bin seitdem finanziell unabhängig. Diese Wende war schmerzvoll wie ein wahres Feuerwerk der Freude: Eine ganz neue Freiheit entstand.

Frei für den Start an meinem Wahlstandort Dominica mit meiner therapeutischen Arbeit in den Naturpools der heißen Quellen und für das Online Coaching. Während ich das aufbaute, lenkte mich ein weiterer Stolperstein ab: toxische Beziehungsmuster. Dieser transformative Prozess folgte mir bis in den Sommer in Berlin, wo ich meine Wohnung auflöste und vierundzwanzig Jahre Erinnerungen und andere schmerzvolle Anhaftungen losließ. Mein schweres Jahr legte weiter zu: mit der ernsthaften Erkrankung meiner Mutter. Zusammen mit meiner Familie begleitete ich sie bis zum Schluss in nur acht Monaten.

Nach sieben weiteren Monaten war ich zurück in Dominica, um mich weiter aufzubauen.  Während ich dort lebte, wassertherapeutisch und online coachte, brachte mich Dominicas besondere Natur noch weiter auf den Punkt, für den ich als Coach stehe: aus dem wahren Selbst wahrhaftig zu leben. Die steinige, grüne Vulkaninsel, "auf der sich jeder selbst findet" (so die Einwohner), mein junger Hund Nelson, den ich als Baby aufnahm, und meine freie Zeitverwendung ermöglichten mir meine tiefere Wandlung. Wie in meinem eigenen Retreat sortierte ich täglich neue Stolpersteine und wurde innerlich ruhiger und klar. Bis ich im puren Sein meine Essenz wahrnahm, mein wahres Selbst. Es war meine eigene Transformation im Paradies, die mich wirklich frei werden ließ. Meine lange Suche nach Freiheit im passenden Zuhause war in Wirklichkeit die Suche nach dem (so) Sein (dürfen/können) und der Verbindung mit dem wahren Selbst. So kam ich zuhause - bei mir selbst - an. Und Dominica hat es ermöglicht.

Lass dich begleiten

So ist meine eigene Reise zum Selbst Ursache wie Fundament für die Begleitung meiner Klienten. Damit ich bestmöglich begleite, lerne ich kontinuierlich in Weiterbildungen und durch meine Arbeit dazu. Und das überwiegend in Dominica, Hawaii oder Deutschland. Auch deutsche Unternehmen nutzen meine Change-Beratung, die ich noch zeitweise anbiete. Sie sind Systeme bestehend aus Menschen und haben so den gleichen Heilungsbedarf wie Menschen. Weil ich beide Systeme im Heilungs-/Change Prozess unterstütze, schließt sich der Kreis meiner Vision: Suchende Menschen bei ihrer Selbstheilung zu begleiten; damit diese sich auf ihre Systeme ausdehnt und so das ganzheitliche Heilen=ganz Werden unserer Heimat Erde unterstützt. 

So halte ich dir als Transformations-Coach, deine wachsamste Wegfinderin und achtsame Herausforderin von Herzen gern den Raum und begleite dich auf deinem Weg zu deinem wahrhaftigen Selbst. Weil ich diesen Weg selbst gegangen bin.

Wasser ist ein Segen, weise,

weil es uns alle miteinander

verbindet, die Quelle

allen Lebens ist und das, was

wir im Ursprung sind

 Meine Überzeugung

Ich bin mir sicher, dass du mit diesen 5 Wegweisern dein wahres Selbst entdeckst und dir ein Leben erschaffst, das wahrhaftig dir entspricht

Folge deinem Herzen

Weil Dein Herz dein bester Vertrauter ist. Es kennt dein wahres Selbst und deinen wahren Weg. Von klein auf zeigt es dir deine Talente, Vorlieben und tiefsten Wünsche. Was dir wirklich Freude bereitet, kommt aus deinem Herzen, nicht aus deinem Verstand.
Wenn wir tun, was wir lieben, sind wir im puren Sein
und so mit unserem wahren Selbst verbunden.

Sei achtsam präsent

Wenn du wachsam auf das achtest, was dich bewegt, kommst Du deinen Motiven und inneren Antreibern auf die Spur. In der Achtsamkeit bist du präsent. Bewusst nimmst du wahr: Gefühle, Emotionen, Verhalten, Worte und die Bedeutung, die du allem gibst. In achtsamer Präsenz sind wir nah bei unserem wahren Selbst, weil wir unsere Gedanken nicht werten.

Sei verantwortungsfreudig

Verantwortlich zeigst du dich, indem du ganz bei dir bleibst. Bewusst erkennst du deine Motive und innere Antreiber. Klar über dich selbst agierst du dann Hand in Hand mit deinem Selbst. Verantwortungsfreudig sind wir im Einklang mit unserem wahren Selbst und handeln bewusst, reflektiert. So transformierst Du vom suchenden Mangel Denkenden hin zur erfüllten jetzt Sein. Deine Träume finden ihren Weg in die Realität deines wahren Selbst.

Sei gnadenlos ehrlich

Weil der Weg garantiert mit Stolpersteinen gepflastert ist, wirft es dich schon mal aus der Bahn, bringt dich zu Fall oder lenkt dich vom Weg ab. Wenn du gnadenlos ehrlich mit dir bist und deine innere Wahrheit spürst, nimmst du deinen Weg wie auch Abwege und ablenkende Antreiber wahr. Denk daran, dein Herz kennt den Weg. Erfolgreich begegnest du deinen Stolpersteinen wahrhaftig und bereit für schmerzhafte Momente. Diesen folgen direkt danach immer vielfache Freude, Erleichterung, Glück.

Bleib dir treu

Trotz Stolpersteinen und Ablenkern auf deinem Weg nimm immer wieder Kontakt mit deinem wahren Selbst auf. Bleibe auf deinem Weg. Mit Gewissheit behältst du so deine Vision im Auge und spürst deine Mission immer im Herzen. Das hat soviel Kraft, das du wie ein Magnet auf deinem Weg bleibst. Verbunden mit dir bist du wahrhaftig und erfüllt.

"Der Bereich des Bewusstseins ist viel größer als sich mental ermessen lässt. Wenn du nicht länger alles glaubst, was du denkst, löst du dich
vom Denken und siehst klar, dass der Denker
nicht der ist, der du bist."

~ Eckhart Tolle ~

Meine Erfahrung auf einen Blick

Transformations-Coach wurde ich durch diese Stationen:
 

  • Personal & Business Coach seit 2016 
  • systemischer & Teamcoach seit 2017
  • Dolphin Dance Therapeutin (aquatische Körperarbeit) seit 2016
  • seit 2013: ausgebildete Anwenderin von Kontakt & Spiegeln im Wasser, EFT (Emotional Freedom Technique/ Klopfakkupressur), Reiki, Quantenharmonie (russische Heilmethoden), SE (Somatisches Erleben zur Traumaheilung), systemischen Aufstellungen (Psychodrama), mit dem Wissen d. Heilpraktikers Psychotherapie
  • Tauch- & Freitauchlehrerin mit 10 Jahren Ausbildungs- und Begleiterfahrung in weltweiten Meeren & Binnengewässern 
  • Dipl. Kommunikationswirt mit 18 Jahren Erfahrung in Unternehmensberatung & Lehre zu Kommunikation und Change
  • Berufsausbildung und Unternehmerin als Schauwerbegestalterin für 9 Jahre
  • ...und Seglerin, Kitesurferin, Weltreisende, Meeresliebhaberin und -schützerin, Naturverbundene, Hobbygärtnerin, Hobbymalerin & -fotografin, Hundemama (mein Hund Nelson ist auf einigen Fotos), Freiheitsverfechterin und Wegfinderin mit über 40 Jahren Erfahrung und Lebensfreude, weil ich liebe, was ich tue! 🙂

Geh' hier auf deine Reise in dein erfüllendes Traumleben und hol dir hier deinen gratis Reiseführer in dein Leben wie im Paradies!

The 10 step plan for your start into a new life

Subscribe to my mailing list and you will receive my 10 step plan with action items that helps you start into your new life right away!

Vielen Dank für dein Interesse. Bitte bestätige deine E-Mail-Adresse!

Hol dir den gratis Reiseführer in dein Leben wie im Paradies!

Als Dankeschön für deine Anmeldung zu meinen wöchentlichen Wegbereiter-Inspirationen erhältst du gratis meinen Reiseführer in dein Leben wie im Paradies!
Er führt dich durch 7 Stationen in ein wirklich erfülltes Leben.

Vielen Dank für deine Anmeldung! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige deine E-Mail-Adresse.