Willst du endlich in dein Traumleben starten und dir deinen Alltag frei und unabhängig von Ort und Zeit gestalten?

Und bist du dir wirklich sicher, dass du dich in die Freiheit rausboxen, bzw. dir deinen Weg in dein Traumleben bahnen willst?

Das könnte nämlich heißen: Raus aus allen sogenannten Sicherheiten und auch Einschränkungen, wie z.B. feste Anstellung mit geregeltem Einkommen, festes Heim, geregelten Tagesablauf, finanzielle Abhängigkeiten vielleicht von Partner oder Familie, wenig Zeit für das, was dir am meisten Spaß macht, wenig Freizeit und nur kurze Urlaubsphasen, uvm.

Wenn du wirklich unabhängig von Zeit und Ort frei nach deinen Vorstellungen leben und arbeiten willst, hast du mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit einen längeren und intensiven Weg vor dir!

Für deinen wahrhaftigen Lebensweg brauchst du die klare Richtung deines wahren Kerns

Um diesen intensiven Weg durchzuhalten, ist es elementar, dass du deine innere Zugkraft entfacht hast. Die Kraft, die dich wahrhaft ausmacht und das ist, was du in der Welt beitragen sollst. Sie ist dein Motor, dein Kompass, deine wahre Wegrichtung, die Richtung deines wahren Selbst!

Diese Zugkraft findest du immer mehr, wenn du erst angefangen hast, deinen Kern freizulegen. Sie zeigt sich dir immer mehr, weil du sie in diesem Prozess deiner Weggestaltung selbst formst.

Sie ist das Wie deiner wahren Essenz, das dich vorantreibt und jeden Tag freudig motiviert aus dem Bett befördert. Diese Motivation deiner Essenz lassen dich durch all die schwierigen Phasen weitergehen, wenn du zweifelst, Rückschläge einsteckst, dich erklärst, auf Einkommen warten oder deine Angebote überdenken musst.

Es gibt endlos viele Möglichkeiten für Schwierigkeiten, die du wahrscheinlich durchzustehen hast, wenn du deinen eigenen wahrhaftigen Weg gehen willst.

Nicht der rote Teppich liegt auf deinem Weg, sondern eher raue Pflastersteine, über die du erst stolperst, aber auf denen du dann immer fester gehst

Und es gibt auch unendlich viele Möglichkeiten, superschöne und magische Durchbrucherlebnisse wie persönliche Erfolgsmomente, die du wahrscheinlich auch erleben wirst. Sei dir einfach nur klar, die eigene wirkliche Reise in die Freiheit ist intensiv und erfordert deine volle Verbindlichkeit.

Diese Verbindlichkeit formt sich in dir, sobald du deinen wahren Kern schälst und mehr und mehr weißt, wie du dich in der Welt zeigen willst. Wenn du genau weißt, was du der Welt anbieten willst und auch kannst, und was diese Welt dringend braucht, und zwar von dir!

Dies ist ein langfristiger Prozess, ja, und keiner, der über Nacht durch ist. Wenn du also heute schon genau spürst, du willst genau das und jetzt deinen eigenen Weg einschlagen, bist du bereit für deinen ersten Schritt. Und damit für diese Fragen:

 

Bist du bereit für 14 essentielle Fragen?

Bevor du tatsächlich loslegst, deinen ganz ureigenen Weg einzuschlagen und so richtig authentisch deine wirkliche, natürliche, einzigartige Ich-Energie in die Welt zu tragen, solltest du dir über vieles konkret klar werden.

Weil du ja aus dir heraus deinen Lebensunterhalt erschaffen willst, musst du auch erfolgreich sein.

Und das zu erreichen, erfordert deine innere Klarheit über mindestens diese 14 essentiellen Fragen zu deiner freien, orts- und zeitunabhängigen Lebensweise nach deinen Vorstellungen:

 

Beantworte diese Fragen und/oder lass dir dabei helfen, im Coaching Antworten zu finden:

 

  1. Warum will ich raus aus meiner festen Anstellung und rein in freie Zeiteinteilung und Ortswahl? Diese Frage sucht deine wahren Motive, die dich tatsächlich antreiben. Finde diese und sei gnadenlos ehrlich. Prüfe gut, ob diese deinem Herzen kommen und dich in der Zukunft tragen können.
  2. Wer bin ich als die Person, die orts- und zeitunabhängig lebt und arbeitet? Mach dir klar, was du dir für dich in dieser Zukunftsvision versprichst und warum du dich dort siehst, bzw. was du jetzt nicht hast und warum. Wofür ist der Lifestyle gut für dich? Welchen Gewinn versprichst du dir davon und kannst du ihn auch anders erreichen?
  3. Wie genau will ich dort in meiner Vorstellung leben und warum? Konkretisiere deine Ideen, wie du dich in dieser Zukunftsvision zum Ausdruck bringen willst und was deine Motive dafür sind. Was lässt dich wünschen, dass du so lebst und kommt das aus dem Herzen oder ist es ein Abziehbild des Lebens einer anderen Person?
  4. Was will ich dort machen, um so frei leben zu können? Jetzt hast du vielleicht schon konkrete Ideen, wie du arbeiten und damit dein Einkommen erzielen willst und kannst dich fragen, ob das realistisch möglich ist. Willst du das tun, weil es genau dir und deiner Passion entspricht oder weil es andere schon so machen? Sei dir sicher, das tun zu wollen, was ausschließlich dir entspricht.
  5. Was brauche ich dazu, um so frei leben zu können? Ressourcen: Geld, Ausbildung, Kontakte, Strategien, Material (Laptop, Kameras, Ausrüstungen?) Realitätscheck! Könntest du jetzt schon damit loslegen? Oder brauchst du noch Ausrüstung für diese Arbeit? Kannst du diese jetzt schon kaufen oder musst du noch Geld beschaffen? Und bedenke, dass du ausreichend Ersparnisse auf dem Konto zusätzlich behältst, die dich mindestens 1 Jahr oder länger durch die Aufbauphase deines neuen Lebensunterhaltes tragen.
  6. Wo stehe ich jetzt und was fehlt mir jetzt noch, um dieses freie Traumleben starten zu können? Schau, womit du jetzt starten kannst, um deinen Weg zu beginnen: Ein Sparkonto einrichten, dir Gedanken über deine Webdomain zu machen, die ein Visionboard basteln und die ersten Schritte definieren oder oder.
  7. Wie beschaffe ich mir das fehlende Rüstzeug und wie lange werde ich dafür wohl brauchen? Jahre, Monate, Wochen? Hier könntest du überlegen, wie du günstig Ausrüstung bekommst, gebraucht, von Freunden und Familie, durch einen Nebenjob und dir im Kalender markieren, bis wann du es realistisch erreicht haben kannst, die fehlenden Ressourcen anzuschaffen. Setze die kleine Zwischenziele, wenn es länger dauert. Es muss nicht die Unterwasserfotoausrüstung in 5 Jahren sein, sondern die erste Gebrauchtkamera in 3 Monaten und das Gehäuse in 9 Monaten z.B.
  8. Wer sind meine Zielkunden, die mir mein freies Leben erst ermöglichen und gibt es diese wirklich? Mach dir konkrete Gedanken, mit wem du arbeiten willst und mit wem nicht. Was macht dir Spaß an deinen Kunden, was nervt dich? Du kannst du deinen idealen Kunden erschaffen, wenn du seine genaue Eigenschaften und Einstellungen kennst. Dann überlege, wo du diese finden kannst: in den sozialen Medien - Gruppen, Pages, Kanälen. Oder live auf Veranstaltungen, anderen Plattformen oder vielleicht Weiterbildungen.
  9. Und dann: Welches Angebot mache ich meinen Zielkunden konkret? Kennst du dich genau und deine Kunden, entwickelst du erst ein konkretes Angebot, was auch wirklich dir entspricht und genau deine Zielgruppe trifft. Daher kommt deine innere Arbeit über dein wahres Selbst und seine Motive zuallererst. Wenn das alles klar ist, kannst du erst Angebote entwickeln.
  10. Was zu dieser Frage führt: Bin ich mir überhaupt klar, was ich wirklich anzubieten habe? Und hier gehst du in dich, was du anzubieten hast, basierend auf deiner eigenen Geschichte. Welche Motive hattest du bisher, was waren deine Ressourcen und Möglichkeiten, deine Stärken, deine Hindernisse wie persönliche Erlebnisse, die du erst durchleben musstest oder noch musst? Aus diesem Weg ergeben sich schon eine Menge Informationen darüber, was dich ausmacht und was du wem anbieten kannst.
  11. Was genau habe ich anzubieten und wer bin ich, dass ich das anbieten kann? Wenn du dir klarer bist, wofür deine Erfahrungen gut sind und welche Stärken du zu bieten hast, gehst du weiter in dich. Wie kannst du diese persönlichen Eigenschaften, Erfahrungen, Neigungen und Wünsche in konkrete Angebote und Produkte umwandeln, damit auch andere etwas von diesen einzigartigen Informationen haben und sie liebend gern kaufen? Hier fallen dir sicher deine Talente und Lieblingsbeschäftigungen schon aus Kindertagen ein oder deine Sehnsüchte, die du gern für dich und für andere erfüllt gesehen hättest. Darin liegen ganz viel Wahrheit über deine Warums, Wies und Was-Fragen.
  12. Welche Probleme kann ich lösen und welche habe ich für mich bereits gelöst? Geh noch weiter in deine Problemlösungsstrategien und mach dir bewusst, wo du wie welche Lösungen aus dir selbst heraus gefunden hast und wofür. Was war deine größte Leidenschaft dabei und würdest du dies gern wieder tun, vielleicht auch anderen dabei helfen? Das was du schon gelöst hast, kannst du auch anderen zeigen und sie dabei unterstützen, ihre Lösungen zu finden. Denn du kennst den Weg zum Ziel aus deiner Erfahrung.
  13. Wie bereite ich diese Probleme auf und verwandle sie in positive Ziele, die meine Zielkunden auch erreichen wollen? Auch die Kommunikation über deine Arbeit ist essenziell wichtig. Es reicht nicht, zu sagen, welche Probleme zu löst. Lass deine Kunden sehen und spüren, welches positive Ziel sie mit dir und durch deine einzigartige Mischung aus Erfahrung, Werten, Fähigkeiten und Einstellungen erreichen können. Und finde die Kunden, die genau diese Ziele suchen.
  14. Wie lange brauche ich für diese Arbeit und welche Ressourcen brauche ich jetzt für meinen Start bis zur Erreichung des Ziels M? Zuguterletzt mach dir klar, wie lange du für diese Hausaufgaben brauchen wirst. Das ist die Zeit, die noch ins Land gehen muss, bevor du deinen unabhängigen Lebensstill nach deinen Träumen und Vorstellungen wirklich umgesetzt hast. Idealerweise erzielst du dann erst bereits deinen ersten Umsatz mit deinen wahrhaft passenden Kunden.

Auf diesen Seiten unter marianneboehm.com findest du Unterstützung bei deinen persönlichen Themen, bei der Heilung deiner emotionalen Blockaden und Transformation deiner hinderlichen Glaubenssätze. Alle inneren Stolpersteine, die dich psychologisch und emotional zurückhalten, kannst du hier aus deinem wahren Weg räumen.

Für äußere Stolpersteine wie konkrete Businessmodelle entwickeln und Zielkunden finden wie auch Marketingstrategien suchst du dir am besten DANACH passende Coaches, die darauf spezialisiert sind. Dieser Blogartikel gibt dir lediglich einen groben Überblick, was du alles bedenken solltest, bevor du loslegst, löst aber nicht alle Themen dazu.

Wenn du jetzt bereit bist, deinen ersten Schritt zu tun, komm gern ins kostenlose Vorgespräch mit mir.

Der erste Schritt zur Klarheit und Richtung beginnt immer innen, wo dein wahres Selbst wartet, entdeckt zu werden und sich vollständig ausdrücken zu können. Im Coaching legen wir es Schritt für Schritt frei.

Um jetzt zu starten, erfahre im Gratis-Gespräch mit mir an, wie du am besten starten kannst.

Buche hier dein kostenloses Vorgespräch!

Für weitere Coaching tipps kannst du dir meine gratis Tipps direkt in dein Postfach abonnieren. Klicke einfach den Button:

Ja, ich will die gratis Wegbereiter!

Du bist dir noch nicht sicher, wo du starten kannst? Hol dir Klarheit im kostenlosen Vorgespräch!

Hol dir jetzt gratis meine Wegbereiter für
deinen Start in ein erfülltes Leben

The 10 step plan for your start into a new life

Subscribe to my mailing list and you will receive my 10 step plan with action items that helps you start into your new life right away!

Vielen Dank für dein Interesse. Bitte bestätige deine E-Mail-Adresse!

Entfache den Funken der Inspiration und abonniere meinen regelmäßigen Wegbereiter für dein Leben wie im Paradies!

Neben der Gruppen-Inspiration erhältst du regelmäßig meine spannenden Wegbereiter für dein Leben wie im Paradies direkt in dein E-Mail-Postfach.

Herzlichen Dank für deine Anmeldung! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige deine E-Mail-Adresse.