Hast du schon erkannt, wie du deinen Mangel selbst erschaffst?

Bist du bereit dafür Verantwortung zu tragen und so dein Mangelbewusstsein zu transformieren?

Dann findest du hier als nächsten Schritt eine konkrete Anleitung, wie du täglich deine Wahrnehmung mehr und mehr klärst und sie für Fülle öffnest.

Warum wahre Fülle nur von deinem wahrhaftigen Selbst ausgehen kann

Verantwortung für dein Mangelbewusstsein übernimmst du, in dem du erkennst, was den Mangel in deinem Leben erzeugt: dein Fokus auf Mangel. Konzentrierst du dich stattdessen auf den Reichtum, der dich umgibt, lernt dein Gehirn neu zu denken, indem es neue unterstützende Synapsen bildet.

Im Prozess von Mangel in Fülle stehen dir höchstwahrscheinlich einige Stolpersteine - Glaubenssätze und negative Emotionen und Erfahrungen - im Weg, die dein Mangelbewusstsein füttern. Räumst du diese kontinuierlich aus dem Weg, klärt sich dein Feld und öffnet sich für Fülle. Jetzt lernst du dich besser kennen und das, was dich innerlich wirklich erfüllt. Das, was wirklich für dich zählt. Du befindest dich ein einem emotional erfüllteren Zustand, aus dem du äußerlich die dazu passenden, erfüllenden Situationen anziehst.

Wenn du dein wahrhaftiges Selbst und deine Bedürfnisse nicht kennst, weißt du nicht, was dich wahrhaftig erfüllt. So erschaffst du weiter Mangel.

Wie entsteht wahre Erfüllung?

Während es individuell ist, was jeden von uns erfüllt, gibt es doch gemeinsame Nenner für uns alle, weil wir die gleichen natürlichen Wesen sind.

Demnach kann dich kein Kauf von Dingen wahrhaft erfüllen. Deinem spirituellen Herzen und deiner Seele sind Dinge nicht wichtig, sondern entwicklungsfördernde Erfahrungen. Erfüllend für sie ist die Transformation deiner Stolpersteine durch Heilung, weil sie so ihre nächste Ebene in ihrem ureigenen Dasein erreichen kann.

Mit der Heilung kommen immer mehr deiner ureigenen Eigenschaften und deines wahren Seins zum Vorschein, und du hast Zugang zu dem, was dir wirklich viel bedeutet. In diesem langfristigen Prozess aus eigener Heilarbeit, klärst du deinen inneren Raum. Hinderliches - negatives - geht und helfendes - positives - kommt:

  • Liebe und Verbindung
  • Verbindlichkeit und Wahrhaftigkeit
  • Klarheit und Gesundheit
  • Bewusstheit und Verantwortung
  • Kreativität und Schöpferkraft

Wie du in 3 Etappen Mangeldenken in Füllebewusstsein verwandelst

Erste Etappe

Nimm wahr, wo du stehst. Fühle nach innen, welche Dialoge dich beschäftigen und welche Körpergefühle dich blockieren. Bist du glücklich oder zerknirscht, traurig, frustriert? Fühlst du dich entspannt und aufgeräumt oder angespannt, gestresst und körperlich erschöpft? Dann gehe in Ruhe in dich und schau dich um, sowohl im Innen als auch im Außen:

Innen: Wer bist du und was umgibt dich?
  • Bist du reich an Talenten, die dir deine Eltern mitgaben?
  • Oder hast du seltene Geschicke und Gaben, die du nicht nutzt?
  • Was schätzen Freunde, Familie und Kollegen an dir?
  • Was kannst du besonders gut, spielst es aber klein?
  • Was tust du gern, machst es aber nicht aus tausend Gründen?

Sprich: welche zahlreichen tollen Geschenke schlummern in dir, während du sie nicht lebst?

Im Außen: wie lebst du?
  • In einer Wohnung mit vielen Dingen - mit großer Bedeutung?
  • Brauchst du die Dinge alle, die sich in deinem Zuhause befinden?
  • In einem Haus mit Garten?
  • Hast du ein Auto, ein Fahrrad, ein Boot?
  • Ein Haustier, nette Nachbarn oder kennst du deine Nachbarn nicht?
  • Machst du Reisen oder gehst einem Hobby nach?
  • Fühlst du dich glücklich in deinem Job oder Homeoffice?

Hast du nicht viel zu viel, was du gar nicht ausschöpfst? Wo ist dein Mangel? Du lebst im großen Überfluss, nimmst es aber wahrscheinlich nicht wahr, weil du dich von Situationen stressen lässt, die dir negativ erscheinen. Dein Kopf versperrt dir den Weg in dein Herz.

Zweite Etappe

Mach dir ab sofort jeden Tag mehrmals bewusst, was du alles in deiner Überfülle hast: zahlreiche Talente und Gaben und viel zu viele Dinge, die du nicht nutzt. Erinnere dich an deine Kunstwerke aus Kindertagen und was du damals so geliebt hast. Fühle diesen Reichtum in dir und was du dir im Außen bereits erschaffen hast. Nimmst du deine große Schöpferkraft jetzt wahr? Du hast bereits so viel erschaffen und bringst soviel gutes in diese Welt, was dir ein großartiges Leben ermöglicht.

Wenn dir das alles wirklich bewusst ist - unendlichen Talente, Gaben, Fähigkeiten, Geschicke, Verhaltensmöglichkeiten, Kommunikationsgewandtheit, Rechenkunst und künstlerisches Geschick sowie die Fähigkeit zu manifestieren - lass dieses Gefühl lange sacken. So integriert es sich in deinem Nervensystem. Und sei stolz auf dich! Freu' dich über deinen inneren Reichtum, der dir immer Reichtum im Außen erschaffen kann!

Gleich darauf spürst du sie vielleicht schon: die Dankbarkeit. Danke dir und deinem Sein, Tun, Erschaffen. Danke deiner Herkunftsfamilie für die Voraussetzungen, danke deinem Umfeld, Freunden, Herausforderern und jedem, der dich zu dem/der macht, der/die du bist. Dankbarkeit ist der Schlüssel zur Erfüllung und zur Fülle.

Dritte Etappe

Bleib dabei. Diese dritte Etappe unterstreicht, wie wichtig die langfristige Integration ist. Praktiziere jeden Tag dein Bewusstsein und deine Dankbarkeit zu kultivieren - für das reiche und reich beschenkte Wesen, das du bist. Offenbaren sich hier inzwischen mehr wunderbare ureigene Eigenschaften von dir, die dich bisher durch dein Leben navigiert haben?

Vielleicht kennst du sie noch aus deiner Kindheit. Doch dann schienen sie abhanden gekommen zu sein. In Wirklichkeit blieben dir diese Qualitäten, die dich wirklich ausmachen, stets erhalten. Nur rutschten sie ins Unterbewusstsein. Jetzt nimm sie wieder wahr, denn sie entsprechen deinem wahren Selbst und bringen dich auf deinen Weg.

Bleib weiter dabei. Mache diese Bewusstseinsübung täglich und fühle jeden Tag mehr, wie großartig du bist und wieviele Möglichkeiten (Reichtum) du im Leben hast. Diese Erkenntnis kommt direkt aus deinem Herzen.

Alles was wahr ist, findest du in deinem Herzen und alles was negativ ist, sagt dir dein Ego. Lebe mehr im Herzen und folge deiner Freude, deinem Weg der Erfüllung.

Hast du Lust, diese 3 Etappen auszuprobieren?

Hol dir Informationen, wie du dein Mangeldenken mit der Self Sense Transformation Methode wandeln und erste Stolpersteine in Fülle umwandeln kannst. Dafür buche einfach dein kostenloses Vorgespräch hier:

Ja, ich will eine erste Probesitzung zu Fülle

Oder willst du gleich voll durchstarten und dein Füllebewusstsein kultivieren? Dann komm' direkt ins SelfSeT Programm, wo wir Schritt für Schritt deine individuellen Themen vom Mangel in die Erfüllung führen.

Ja, ich buche SelfSeT hier

Für weitere Coaching-Tipps, kannst du dir meine gratis Wegbereiter direkt ins Postfach bestellen, indem du sie hier abonnierst:

Ja, ich möchte die gratis Wegbereiter!

Du bist dir noch nicht sicher, wo du starten kannst? Hol dir Klarheit im kostenlosen Vorgespräch!

Hol dir jetzt gratis meine Wegbereiter für
deinen Start in ein erfülltes Leben

The 10 step plan for your start into a new life

Subscribe to my mailing list and you will receive my 10 step plan with action items that helps you start into your new life right away!

Vielen Dank für dein Interesse. Bitte bestätige deine E-Mail-Adresse!

Entfache den Funken der Inspiration und abonniere meinen regelmäßigen Wegbereiter für dein Leben wie im Paradies!

Neben der Gruppen-Inspiration erhältst du regelmäßig meine spannenden Wegbereiter für dein Leben wie im Paradies direkt in dein E-Mail-Postfach.

Herzlichen Dank für deine Anmeldung! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige deine E-Mail-Adresse.