Wenn du nicht weißt, wofür du dich entscheiden sollst - ziehst du besser hier hin oder bleibst dort, oder machst du den Job oder bastelst lieber weiter an deinem Projekt - und sich dein Gedankenkarussell immer schneller dreht, drück einfach die Stopptaste. Stopp!

Du bist gerade gar nicht mit deinem wirklichen Sein und Selbst verbunden! Dein Verstand kann nie wissen, was die richtige Entscheidung oder der beste nächste Schritt ist. Er spekuliert nur und erzählt dir immer mehr fiktive Geschichten, die du schon kennst.

Stattdessen geht's jetzt darum zu fühlen. Was sagt dein Herz? Wie fühlt sich dein Körper gerade an? Ich wette, er drückt, zwickt und quetscht an einigen Ecken und Enden, wenn du soviel grübelst. Nimm das war und lass es zu. Dein Körper braucht genau diese Aufmerksamkeit, um sich zu beruhigen. Dein Kopf macht dir nämlich den ganzen Stress, der gar nicht notwendig ist.

Versuch's mal mit diesen 3 Stufen, um dich aus Gedankenkarussells herauszubringen und auf natürliche Art zu deiner Wegrichtung findest:

1. Stufe: Akzeptiere, wie du gerade da bist

In dieser Phase nimmst du wahr, dass du gerade gar nichts mehr weißt und schon gar nicht, für welche Richtung du dich jetzt entscheiden sollst. Deine Gedanken schnüren dir erst die Kehle und dann den ganzen Brustkorb zu. Das ist spätestens der Moment deine Stopptaste zu drücken. STOPP! Fühle jetzt mal in dich rein. Alles hört auf zu routieren, du sitzt gemütlich auf deinem Stuhl und nimmst deinen Körper wahr. Vielleicht wird deine Atmung jetzt tiefer und entspannter, die Beine lassen sich fallen, die Schultern sinken und dein Kopf möchte sich anlehnen. Was auch immer dein Impuls ist, folge ihm einfach.

Wenn Gedanken kommen, schieb' sie weg. Oder lege sie in einen imaginären Karton. Die kannst du dir auch später noch angucken. Jetzt sitzt du da und bist. Nimm weiter deinen Körper wahr, schließe die Augen und spüre tiefer in dich hinein. Folge deinen Körpersignalen. Vielleicht wollen deine Füße anders auf dem Boden stehen oder deine Arme bequemer aufliegen. Korrigiere alles, was sich gut für dich anfühlt. Und lasse es nachwirken.

2. Stufe: Nimm deine inneren Botschaften wahr

Innen liegt deinen ganze Weisheit. Alle Antworten sind in dir. Du brauchst sie nur erspüren und schauen, welche Botschaft kommt. Wenn du jetzt weiter entspannt in deinem Stuhl sitzt und es nirgends mehr drückt und zwickt, frage dich einfach mal zu deinem Anliegen: Wofür soll ich mich entscheiden? Welcher Weg ist der Richtige? Wie will ich wohnen oder arbeiten? Was auch immer deine Frage ist. Und spüre weiter, was dein Körper dir signalisiert.

Tauchen Bilder auf, innere Filme, Wünsche, Träume? Und wie fühlst du dich während du diese visuellen Botschaften wahrnimmst? Wird dein Herz weit, zieht es sich zusammen? Werden Körperteile wieder aktiv oder kommen sie weiter zur Ruhe - wie z.B. die Beine. Lassen sie locker oder ziehen sie sich hoch. Alles was in deinem Körper kontrahiert, signalisiert dir Disharmonie mit deinem wahren Selbst. Ein Herz das sich zusammenzieht, sagt dir, ist nicht für dich. Ein Bein, das sich hochzieht oder zur Seite schiebt und in Aktion geht, sagt dir, ich muss etwas tun, um richtig zu sein, also du müsstest dich verbiegen anstatt richtig zu sein.

Was du im Spüren finden willst, ist die innere Ausweitung, die dich in eine noch tiefere Entspannung bringt. Wenn du spürst, wie dein Herz sich weit öffnet bei einem bestimmten inneren Bild, bist du hier auf deinem Weg. Das gehört zu dir. Das kann jedes Detail sein oder nur eines genauso wie das gesamte Bild. Hier schreibe dir am besten auf, was genau dich gut fühlen lässt und warum. So bekommst du immer mehr Informationen, was du wirklich willst. Nämlich von innen heraus, deiner wahren Essenz, die du bist. Nicht von deinem Verstand, der nur ein kleiner Teil deines Körpers ist und die Wahrheit nicht kennt.

3. Stufe: Gib dir Zeit, bis sich deine Wegrichtung zeigt

Was du in der 2. Stufe vielleicht das erste Mal ausprobiert hast, mach immer weiter. Baue diese Spürphasen in deinen Alltag ein und kultiviere diese Verbindung nach innen. Denn dein Körper hat sein eigenes Tempo, um Informationen zu verstoffwechseln und dir Botschaften dann mitzuteilen, wenn du soweit bist, diese zu empfangen. Das kann dein Verstand nicht kontrollieren. Gib dich also diesem Spürzustand regelmäßig hin und lass zu wahrzunehmen. Ohne etwas zu verdrängen, was dein Verstand als unbequem wertet.

Mit der Zeit, in der du dich regelmäßig mit deinem wahren Selbst im achtsamen Sein verbindest, entfalten sich die Richtungen, die du einschlagen wirst, ganz von allein. Durch die Verbindung mit dir, in der du nach der richtigen Information suchst, bringst du den Prozess im Gang, dass du sie auch erhältst - manchmal unmittelbar, manchmal zeitversetzt.

Bleibe mit deinem "Suchauftrag" auch im Alltag verbunden und schaue, ob du schon kleine Nachrichten dazu von innen erhältst. Kommen Emotionen hoch, die der Wahrheit im Weg stehen? Müssen diese erstmal verstoffwechselt werden, bevor sich deine Frage von innen heraus beantworten kann (Lies dazu auch gern meine Tipps, wie du diese selbst verarbeitest.....hier)? Oder erhältst du plötzlich ein gutes Gefühl in einer Situation von innen heraus, das dich klar erkennen lässt, warum du das so willst? Und dann könntest du dich fragen, ob dieses gute Gefühl auch in der zukünftigen Situation A oder B haben wirst oder nicht. Ein solcher Informationsanteil bringt dich schon deiner späteren Entscheidung näher.

Lass diesem Prozess in dir seinen natürlichen Lauf. Die vollständige Entscheidung wird sich von allein mit vielen Puzzleteilen deiner Wünsche und Bedürfnisse von allein gestalten und sich dir im richtigen Moment offenbaren. Vertraue in deine natürliche Anbindung an deine wahre Bestimmung. Sie kann sich dir nur zeigen.

Braucht du jetzt Unterstützung bei einer Entscheidung?

Dann teste diesen 3 Stufenplan einfach mit mir in einer ersten Gratis-Achtsamkeitssitzung. Buche dafür einfach dein kostenloses Vorgespräch und wir treffen uns in deiner Probesitzung. Klicke jetzt den Button:

Ja, ich buche mein kostenloses Vorgespräch!

 

Und wenn du weitere Tipps für deinen wahrhaftigen Lebensweg haben möchtest, kannst du solche Wegbereiter regelmäßig direkt in dein email-Postfach erhalten.

Klicke dazu diesen Button:

Ja, ich möchte die gratis Wegbereiter in mein Postfach!

Du bist dir noch nicht sicher, wo du starten kannst? Hol dir Klarheit im kostenlosen Vorgespräch!

Hol dir jetzt gratis meine Wegbereiter für
deinen Start in ein erfülltes Leben

The 10 step plan for your start into a new life

Subscribe to my mailing list and you will receive my 10 step plan with action items that helps you start into your new life right away!

Vielen Dank für dein Interesse. Bitte bestätige deine E-Mail-Adresse!

Hol dir den gratis 7 Stationen Mini Guide in dein Traumleben!

Als Dankeschön bekommst du meine wöchentlichen Wegbereiter-emails zusätzlich zum gratis 7 Stationen Mini Guide in dein Traumleben!
Kläre an 7 Stationen deine nächsten Schritte in ein wirklich erfülltes Leben.

Herzlichen Dank für deine Anmeldung! Bitte prüfe deinen Posteingang und bestätige deine E-Mail-Adresse.